WEG-Verwaltung

Die Aufgaben und Befugnisse des Verwalters ergeben sich aus der Teilungserklärung und dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG).

 

Allgemeine kaufmännische Geschäftsführung

  • Vorbereitung, Einberufung und Durchführung von Wohnungseigentümerversammlungen (WEV).
  • Durchführung von Beschlüssen der Wohnungseigentümer.
  • Allgemeine Betreuung der Wohnungseigentümer in gemeinschaftlichen Angelegenheiten.
  • Vorbereitung des Abschlusses von Verträgen und Überwachung ihrer ordnungsmäßigen Durchführung.
  • Aufbewahrung von Verwaltungsunterlagen.

Juristische Verwaltung

  • Abschluss und Änderung aller zur Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums erforderlichen und zweckmäßigen Verträge.
  • Beendigung, insbesondere Kündigung vorgenannten Verträge.
  • Teilnahme am rechtsgeschäftlichen Verkehr als Vertreter der Wohnungseigentümer.
  • Gerichtliche Vertretung der Wohnungseigentümer.

Finanz- und Vermögensverwaltung

  • Einrichtung und Führung einer objektbezogenen Buchhaltung.
  • Rechnungswesen.
  • Erstellung von Einzel- und Gesamtwirtschaftsplänen.
  • Einziehung von Hausgeldern inkl. Mahnwesen.
  • Erstellung der Jahresabrechungen und Rechnungslegung.
  • Verwaltung der gemeinschaftlichen Gelder.

Technische Verwaltung

  • Durchführung der für die ordnungsgemäße Instandhaltung und Instandsetzung sowie in sonstigen dringenden Fällen der zur Erhaltung des gemeinschaftlichen Eigentums erforderlichen Maßnahmen.
  • Durchführung baulicher Änderungen (Umbauten, Ausbauten, Modernisierungen).
  • Abnahme des gemeinschaftlichen Eigentums und Verfolgung von Gewährleistungsansprüchen gegen den Veräußerer (Bauträger).
  • Sonstige technische Verwaltungsleistungen.


Wir garantieren Transparenz und Kostenkontrolle!

 Profitieren Sie von unserer kaufmännischen Qualifikation und unserem Erfahrungsschatz.  

Ein Netzwerk an bewährten Partnern und zuverlässigen Handwerksbetrieben aus der Region steht Ihnen zur Verfügung.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein auf Ihre Wohnanlage abgestimmtes Angebot.